Augenlasern: Erfahrungen mit Lasik und neuen Laserverfahren

Vor dem Augenlasern Erfahrungen und Informationen über Risiken und Gefahren zu sammeln, ist oberste Pflicht, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Lasik OP durchzuführen. Was Sie vor einer solch wichtigen Entscheidung beachten sollten und welche Erfahrungsberichte sowie Studien in Deutschland und im Ausland vorliegen, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Welche Augenlaser-Methode
ist die beste und günstigste für Sie?
Hier kostenlos prüfen →

Augenlasern ist als Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen in den letzten Jahren mehr und mehr in den Fokus gerückt. Jährlich entscheiden sich etwa 120.000 Menschen in Deutschland für die Augenoperation mittels Laser. Viele Augenlaser-Anbieter gibt es mittlerweile sogar in Einkaufszentren, wo man schnell den Kontakt zum Patienten herstellt, während dieser in Kauflaune ist.

Kritiker sehen hierin ein Problem: Die Augenoperation wird dabei als schickes Produkt verkauft, als würde man im Apple Store ein iPad bestellen.

Erfahrene Anbieter klären vollständig auf

Bei Informationsständen oder Vertriebsfilialen sollten Sie immer daran denken, dass das Personal in der Regel nicht aus Augenärzten mit OP-Erfahrung besteht, sondern häufig nur aus einfachen Verkäufern, die nur kurz geschult wurden. Lassen Sie sich daher auf keinen Fall auf eine schnelle Entscheidung ein, unterschreiben Sie keine Verträge, ohne sich in aller Ruhe noch einmal über die Operationsmethode, den Ort der Laser-OP und den operierenden Augenarzt zu informieren.

Welche Augenlaser-Methode
ist die beste und günstigste für Sie?
Hier kostenlos prüfen →

Gute Augenlaser-Anbieter klären ausführlich über mögliche Risiken und Folgekosten auf. Vorsicht ist angebracht, wenn der Eingriff als völlig harmlos, extrem günstig und nur mit positiven Resultaten beworben wird. Schließlich handelt es sich immer noch um eine Operation an einem empfindlichen Sinnesorgan. Besonders kritisch sollten Sie auch Laseroperationen sehen, die im Ausland stattfinden sollen.

Es gibt einige Augenkliniken in der Türkei, in Polen und in Tschechien, die für sehr billige Operationen für Deutsche werben. Denken Sie daran, dass eine gute Operation auch eine Nachsorgeuntersuchung beinhaltet, weshalb die Augen-OP nicht mal nebenbei im Urlaub erledigt werden sollte.

Die Kosten hierzulande liegen bei knapp 1.500 bis 2.000 Euro pro Auge. Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie unter Augenlasern & Kosten. Für den Eingriff müssen die Patienten in der Regel selbst zahlen. Krankenkassen übernehmen nur in wenigen Fällen, siehe dazu Augenlasern & Krankenkasse.

Allgemein gilt beim Augenlasern: Erfahrungen weisen überwiegend positive Ergebnisse vor, die Methode gilt als zuverlässig und sicher. Viele positive Erfahrungsberichte gibt es von Patienten mit Werten von bis zu -3,5 Dioptrien, in diesem Bereich ist die Erfolgsquote sehr hoch. Die positiven Erfahrungen sprechen zwar für den Eingriff. Doch für den Erfolg sind weitere Faktoren ausschlaggebend: Hygienische Bedingungen im Operationsraum, moderne Instrumente, das genaue Operationsverfahren, die Erfahrung des Chirurgen und viel mehr… Informieren Sie sich hierzu über die Methoden und den Ablauf in unserem großen Ratgeber Augen lasern.

Lasik Erfahrungen – Fakten und Langzeitstudien

Obwohl das Lasik Verfahren seit der Einführung bislang mehr als 20 Millionen Eingriffe weltweit verzeichnen konnte, fehlt es an Langzeitstudien zum Thema. Gründe hierfür sind in den Kosten für Langzeitstudien ebenso zu suchen, wie beim ständigen Voranschreiten der Operationstechnik.

In Spanien wurde im Jahr 2008 eine Studie veröffentlicht, welche Augenlaser-Erfahrungen von 70 Patienten in einem Zeitraum von zehn Jahren dokumentiert. Dabei wurden 97 Augen zum Test herangezogen. Die für die Studie ausgewählten Patienten besaßen eine Sehschwäche von weniger als -10 Dioptrien.

Hier ein Überblick über die Basisdaten:

Alter Sphäre Zylinder
17 bis 57 Jahre -1,00 bis -9,5 Dioptrien 0,00 bis -5,00 Dioptrien

Die Untersuchung der Studienteilnehmer erfolgte

nach dem Augenlasern. Während des Studienzeitraumes unterzog sich jeder fünfte Patient einer weiteren Operation, da Komplikationen auftraten oder ihn das Ergebnis nicht befriedigte.

Die Gründe für den erneuten Eingriff lagen in der Reihenfolge ihrer Häufigkeit in:

  1. Unterkorrektur
  2. Überkorrektur
  3. Regression der Myopie
  4. Überkorrektur und Regression
  5. Astigmatismus mixtus

Schwere Komplikationen, wie die selten vorkommende Ektasie der Hornhaut, traten bei den 97 getesteten Augen nicht auf. Zusammenfassend kam die Studie zu dem Ergebnis, dass es sich bei Lasik um ein sicheres Verfahren für geringe bis mittlere Kurzsichtigkeit handelt. Ein vollständiger Verzicht auf Brille oder Kontaktlinsen kann jedoch nicht garantiert werden. Etwa ein Viertel der damaligen Patienten korrigiert die Augen weiterhin mit Brille oder Kontaktlinsen nach. Zwanzig bis dreißig Prozent der operierten Augen mussten ein weiteres Mal nachoperiert werden.

Die Relevanz dieser Studie ist für eine gegenwärtige Entscheidung pro oder contra Augenlasern sehr gering. Denn heute kommen viel genauere OP- und Messmethoden zum Einsatz kommen, etwa die modernen Verfahren Femto Lasik und ReLEx Smile.

Aktuelle Studie zu Erfahrungen mit Augenlasern

Derzeit wird von der Klinik für Augenheilkunde am Klinikum der Goethe-Universität Frankfurt eine Studie durchgeführt, welche Erfahrungen mit einem modernen Verfahren zur Femtosekundenlaser-Behandlung wissenschaftlich bewerten soll. Die Erfahrungsberichte 2016 werden in die weitere Forschungsarbeit des Augenlaserzentrums einfließen. Der Anbieter sucht für die Einführung dieser Laseroperation Probanden, die folgende Kriterien erfüllen:

Die Studienteilnehmer erhalten eine Femto Lasik Behandlung auf beiden Augen kostenlos. Dabei wird ein Auge mit der klassischen Femto Lasik Methode behandelt und ein Auge nach der neuartigen XTRA LASIK Verfahrensweise operiert. Sobald die Ergebnisse dieser Behandlungsmethode vorliegen, werden wir hier darüber berichten.

Moderner Femtosekundenlaser: Gute Erfahrungen mit Femto Lasik

Moderner Femtosekundenlaser: Gute Erfahrungen mit Femto Lasik

Augenoperation – nie ohne Restrisiko!

Die oben genannten Lasik Erfahrungen schließen Risiken nicht aus. Individuelle Heilungsreaktionen können dafür verantwortlich sein, dass durch die Lasik OP nicht das gewünschte Ergebnis erzielt wird, verdeutlicht auch eine Studie am Augenzentrum in Köln in diesem Zusammenhang.

Eine US-amerikanische Studie bescheinigt Patienten eine 90-prozentige Zufriedenheit mit dem Augenlasern. Im größten englischsprachigen Augenlaser Forum sind Erfahrungen überwiegend positiv, die meisten Berichte wurden allerdings unmittelbar nach der Operation verfasst (wenige Wochen bis Monate nach dem Laser-Eingriff).

Einige Patienten aus NRW und Frankfurt gaben uns an, direkt nach der Operation unter trockenen Augen und einem Fremdkörpergefühl im Auge zu leiden. Bei etwa 95 Prozent der Behandelten normalisierten sich die Beschwerden wenige Wochen nach dem Eingriff.

Die Chance einer dauerhaften Beeinträchtigung, etwa durch Blendungen und Nachtblindheit, liegt bei 1:200.000. Für die heutige Erfolgsquote mit sehr geringem Restrisiko macht der Leiter des OP-Zentrums an der Uni-Klinik Mainz den Einsatz von Femto Lasik und Relex Smile verantwortlich. Führen erfahrene Augenärzte die Operationen mit Femto Lasik und Relex Smile durch, dann verlaufen 99 Prozent der Eingriffe ohne größere Beschwerden ab.

Welche Augenlaser-Methode
ist die beste und günstigste für Sie?
Hier kostenlos prüfen →

Berichte von Patienten nach dem Augenlasern

Es bleibt ein Abwägen zwischen völlig neuem Lebensgefühl und einem geringen Restrisiko. Wer die Erfahrung gemacht hat, im Alltag auf Brille oder Kontaktlinsen angewiesen zu sein, der wird das Plus an Lebensqualität nach erfolgreicher Operation sehr zu schätzen wissen. Bereits unmittelbar nach Verlassen der Augenklinik können die Betroffenen gestochen scharf sehen und sind beim Sport und den alltäglichen Verrichtungen nicht mehr auf eine Sehhilfe angewiesen. Die Patientenerfahrung nach der Augenkorrektur ist nahezu durchweg positiv. Zu diesem Ergebnis gelangte eine von Augenärzten in South Carolina durchgeführte Metaanalyse:

Gegenstand der Analyse Anzahl der Probanden < Herkunft der Teilnehmer Rate der Zufriedenheit
19 Studien 2.199 Patienten Europa, USA, Südafrika 87 bis 100 %

Erfahrungsberichte zu Lasik contra PRK

Lasik ist die häufigste Methode des Augenlaserns. Daher liegen auch zu diesem Verfahren die meisten Erfahrungsberichte vor. Mit einem Messer oder bei Femto Lasik mit einem speziellen Laser wird bei diesem ambulanten Eingriff die obere Schicht der Hornhaut abgetrennt und weggeklappt. Nun kann der Laser auf die tieferen Schichten einwirken und nach erfolgter Behandlung wird die abgelöste Hornhaut wieder zurückgeklappt.

Sehr gute Erfahrungen werden gemacht, wenn folgende Richtwerte nicht überschritten werden:

Im Vergleich hierzu kann das PRK-Verfahren (siehe photorefraktive Keratektomie) bei Defekten der Hornhaut eingesetzt werden. Auch dieser Eingriff kann ambulant erfolgen. Bei der Nachbehandlung haben die Patienten gute Erfahrungen mit Salben und Augentropfen gemacht. Die meisten Erfahrungsberichte erwähnen als negativen Aspekt, dass sich Patienten mehrere Monate mit einem Tränenersatzmittel behelfen müssen.

Lasik oder Lasek? Patienten berichten

Erfahrungsgemäß hat Lasik den Vorteil, dass der Eingriff kaum mit Schmerzen verbunden ist und nur wenig Zeit vergeht bis der Patient wieder scharf sehen kann. Bei Lasek-Eingriffen berichten Betroffene von einer negativen Erfahrung hinsichtlich mangelnder Sehschärfe und eines Fremdkörpergefühls im Anschluss an die Operation. Die Beschwerden verschwanden bei den Studienteilnehmern nach wenigen Tagen. Dieses Phänomen ist jedoch bekannt. Denn im Gegensatz zur Lasik ist das Sehvermögen bei Lasek sofort nach der Operation noch beeinträchtigt. Erst muss die Epithelschicht wieder anwachsen. Für ein endgültiges Ergebnis muss man daher mit bis zu 10 Tagen Heilungszeit rechnen.

Ob nun PRK, Lasek oder Lasik für Ihre Augen in Frage kommt, müssen Voruntersuchungen klären. Je nach Fehlsichtigkeit und Stärke der Hornhaut entscheidet sich der Operateur für die richtige Methode.

Erfahrungsberichte zu Risiken & Nebenwirkungen

Wenn auch die meisten Erfahrungswerte eine überwiegend positive Statistik erkennen lassen, Risiken birgt jede Operation in sich und auch mögliche Nebenwirkungen muss man einplanen. Dies trifft auf deutsche Augenklinken in Berlin, Köln oder München ebenso zu, wie auf die umstrittene Behandlung im Ausland.

Anhand aktueller Umfragen, Studien und Berichte haben wir die Erfahrungen 2016 und 2015 ausgewertet. Schlechte Erfahrungen in Form der häufigsten beobachteten Nebenwirkungen heißen:

Positive Augenlasern Erfahrungen

Falls Sie selbst bereits eine Laseroperation am Auge durchgeführt haben, können Sie Ihre Erfahrung mit unseren Lesern teilen, indem Sie uns schreiben. Stellvertretend für die zahlreichen positiven Augenlaser-Erfahrungsberichte soll der Bericht einer 35-Jährigen herausgegriffen werden. Diese hat ihre Augen in München lasern lassen. Vorab wurde mit Hilfe der iLASIK-Methode überprüft, ob die Augen der Patientin für das Lasern geeignet sind. Die Augen wurden vor dem Eingriff betäubt.

Allein den Druck des auf das Auge aufgesetzten Ringes hat die Patientin während der Behandlung als unangenehm empfunden. In weniger als zehn Minuten waren beide Augen behandelt. Die Sehkraft hatte sich sofort nach dem Eingriff merklich verbessert und innerhalb der nächsten Tage stellte sich eine weitere Besserung ein. Es fanden im Nachhinein mehrere Untersuchungen statt und die Patientin bekam Tropfen zur Befeuchtung und Desinfektion des Auges verabreicht. Einen Monat nach der Operation lag die Sehstärke der Betroffenen bei 160 Prozent.

Welche Einschränkungen gibt es fürs Augenlasern?

Eine Laserbehandlung am Auge ist nicht uneingeschränkt durchführbar. Bis zu welchem Alter man sich eine Hornhautverkrümmung lasern lassen sollte, legt die Kommission Refraktive Chirurgie der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft fest:

Welche Augenlaser-Methode
ist die beste und günstigste für Sie?
Hier kostenlos prüfen →

Lasern im Ausland: Erfahrungen mit Billiganbietern

Die Kosten beim Lasern der Augen sind vom Patienten in der Regel selbst zu tragen und schlagen im Schnitt mit 2.000 Euro pro Auge zu Buche. Die Preise geben den Ausschlag, Betroffene über eine Operation im Ausland nachdenken zu lassen, denn diese Eingriffe liegen dort preislich deutlich unter den Kosten für beispielsweise Relex Smile in Bayern, NRW oder Hamburg.

Einer durch die Ergo-Versicherung durchgeführten Studie zu Folge haben sich bereits 5 Prozent aller Deutschen zu einer Operation ins Ausland begeben. Davon entfallen 13 Prozent auf Augenlaser-Eingriffe

Augenlasern und negative Erfahrungsberichte bleiben daher oftmals unvermeidlich. Doch nicht nur schlechte Erfahrungen, auch Positives haben die Betroffenen zu berichten. In einem deutschen Forum berichtete eine 31-Jährige von ihren Erfahrungen mit der Augenoperation in Istanbul:

Nachdem ihr die Lasik-Kosten in Deutschland zu hoch erschienen, machte die Betreffende in München einen Augen-Check und vereinbarte anschließend den OP-Termin in Istanbul. Der Flug in die Türkei, Hotel und Transfers wurden von der Klinik organisiert. Der Preis von 1.200 Euro wurde im Voraus kassiert.

Die international angesehene Ärztin Leyla Kandur genießt viele Empfehlungen. Dem Bericht nach führte sie die OP am nächsten Tag durch. Etwas befremdlich fand die Patientin, dass ihr die Betäubungstropfen vor der OP vom Chauffeur verabreicht wurden, welcher sie vom Flughafen abholte. Der Eingriff selbst war in zehn Minuten abgeschlossen und verursachte keine Schmerzen oder Komplikationen. Ob solche Erfahrungsberichte jedoch verifizierbar sind oder bezahltes Marketing (Fake Erfahrungen) dahinter steckt, lässt sich kaum feststellen.

Viele Fragen bleiben offen: Was passiert im Falle einer Komplikation? Welche medizinische (?) Ausbildung und Erfahrung hat jener Fahrer genossen, der Patienten mit betäubenden Tropfen versorgt, nachdem er sie am Flughafen abholt? Wie sehen Kommunikation und Sprachkenntnisse vor Ort aus?

Auf Nummer sicher – Femto Lasik in Deutschland

Fest steht: Nicht immer verlaufen Augenoperationen im Ausland so reibungslos wie in Foren-Kommentaren beschrieben. Im Fachmagazin “Augenspiegel” wurden jüngst 20 Fälle aufgeführt, bei denen die Betroffenen negative Erfahrungen machten mussten. Für eine Augenoperation in Deutschland sprechen die medizinische Erfahrung der Ärzte, die modernsten Technologien und die strengen Richtlinien, nach denen in deutschen Augenkliniken vorgegangen wird.

Wo Augen lasern lassen? Empfehlungen

Mehrere Studien haben bestätigt, dass sich das Risiko einer Laseroperation am Auge deutlich minimieren lässt, wenn man sich für erfahrene Ärzte und führende Augenzentren entscheidet. Mehr als 20 Augenkliniken in Deutschland tragen das Lasik-TÜV Gütesiegel. Dieses Privileg wird nur erteilt, wenn die Einrichtung im Test hinsichtlich

zu überzeugen weiß. Eine Auswahl an empfehlenswerten Augenlaserzentren mit positiven Erfahrungsberichten von Patienten und seriösen Zertifikaten haben wir für Sie hier aufgelistet: Anbieter und Kliniken in Deutschland.

Welche Augenlaser-Methode
ist die beste und günstigste für Sie?
Hier kostenlos prüfen →

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit diesem Thema gemacht, eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?


Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)
Loading...
X
Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?
Hier klicken & kostenlos prüfen!