Der Augapfel in Aufbau und Funktion

Zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2021 von Lasikon.de

Der Augapfel (Bulbus oculi) ist kugelförmig. Das Organ befindet sich innerhalb der Augenhöhle. Es ist ein wichtiger Teil des Auges. Bei Erwachsenen misst der Bulbus oculi im Durchmesser circa 2,5 Zentimeter. Er enthält die wichtigsten Strukturen, um das Sehen zu ermöglichen (Regenbogenhaut, Augenlinse, Netzhaut).

Der Aufbau des Augapfels

Der Augapfel in Aufbau und FunktionNachfolgend eine Übersicht der Bestandteile:

Umgeben ist der Augapfel durch eine dünne Bindegewebsschicht (Tenon-Kapsel).

Der Augapfel im Querschnitt

Der Aufbau des Auges ist komplex. Sie unterscheiden in einen vorderen, einen mittleren und einen hinteren Bereich.

Vorderer Bereich vom Augapfel-Querschnitt

Außerhalb des Augapfels befinden sich die Augenlider, die die Bindehaut mit Tränenflüssigkeit geschmeidig halten. Gemeinsam mit den Wimpern sind die sie dafür verantwortlich, Schmutz und andere Partikel vom Augapfel fernzuhalten.

Mittlerer Bereich Ihres Auges

Hinterer Augapfel-Bereich

Rund um das Auge schließen sich sechs Muskeln an, die die Bewegung des Sehorganes ermöglichen.

Der Augeninnendruck näher erklärt

Der Augapfel in Aufbau und FunktionEs handelt sich um den physikalischen Druck, der auf die Innenwand Ihrer Sehorgane einwirkt. Der Druck auf den Augen entsteht durch das Kammerwasser. Es bildet sich im Ziliarkörper und fließt von der hinteren Kammer in die vordere Augenkammer. Von dort aus gelangt es in die Blutgefäße. Im Normalfall besteht ein gleichbleibender Druck. Er liegt zwischen zehn und 21 Millimeter-Quecksilbersäule.

Der Innendruck des Auges ermöglicht eine gleichmäßige Wölbung der Hornhaut. Sie ist verantwortlich für eine klare Sicht. Der gleichbleibende Innendruck des Augapfels bewahrt den Abstand zwischen Netzhaut, Augenlinse und Hornhaut. Der Druck des Auges schwankt tagsüber und nachts. Bei älteren Menschen ist er höher. Auch der Blutdruck wirkt sich auf den Augendruck aus. Kommt es zu großen Schwankungen bei der Höhe des Kammerwassers, entstehen Augenerkrankungen wie grüner Star (Glaukom) oder eine Netzhautablösung. Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt verhindert schwere Augenschäden.

Kommentare und Erfahrungen

  1. Hans Bucher am 19. August 2019

    Sehr gut erklärt

  2. Justin am 28. Januar 2020

    Genau unser Thema aktuell in der Schule !!

  3. Franzi am 2. Februar 2020

    Bei uns auch haha 😀

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit diesem Thema gemacht, eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?


Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Der Augapfel in Aufbau und Funktion
Loading...
X
Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?
Hier klicken & kostenlos prüfen!