Die Augenlider

Augenlid
Augenlid (rot)

Die Augenlider (Augenlid = lat.: Palpebra) sind dünne Hautfalten, die vor den Augen sitzen. Sie dienen zum Schutz, zur Erholung und zur Feuchthaltung des Auges bzw. der Hornhaut. Es gibt ein Ober- und ein Unterlid, die Öffnung zwischen beiden wird Lidspalte genannt.

Ein Augenlid (lat. Palpebra, griech. Blepharon) besteht aus

Die inneren und äußeren Stellen, an denen das Ober- und das Unterlid zusammentreffen, wird als Lidwinkel bezeichnet. Die Linie zwischen beiden Lidwinkeln nennt man Lidachse.

Da sich die Augenlider sehr schnell schließen und öffnen können (müssen), ist es wichtig, dass die Oberfläche der Hornhaut stets gut benetzt ist. Als Gleitsubstanz entwickelt das Auge dafür die Tränenflüssigkeit.

Lidschlag / Blinzeln

Das Schließen und Öffnen der Augenlider wird Lidschlag genannt. Im Volksmund nennt man es auch Blinzeln. Man kann das zwar auch aktiv einsetzen, um jemandem zuzublinzeln, aber in der Regel erfolgt der Lidschlag aufgrund einens natürlichen Lidschlussreflexes. Das geschieht ungeheuer schnell: in nur 300 Millisekunden kann das Auge durch die Lider geschlossen werden. Es gibt kaum einen Vorgang im menschlichen Organismus, der schneller geht.

Das Schließen des Auges geschieht zum einen zum Schutz, wenn sich zum Beispiel ein Gegenstand dem Auge nähert, aber auch, um die Tränenflüssigkeit gleichmäßig zu verteilen.

Ein Mensch macht durchschnittlich etwa 10 – 12 Lidschläge pro Minute (bei trockener Luft mehr). Interessanterweise blinzeln statistisch gesehen Frauen häufiger als Männer.

Augenlider (oben und unten)
Augenlider (oben und unten)

Die Nickhaut

Manche Tiere (nicht bei Menschen) haben ein drittes Augenlid, dass das Auge zusätzlich schützt (zum Beispiel Haie oder Hühner). Man nennt diese zusätzliche Schutzhaut auch Nickhaut. Die folgende Grafik zeigt den Aufbau eines menschlichen Auges. Die Augenlider gehören zum äußeren Teil.

Aufbau des Auges
Aufbau des Auges, Bestandteile

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit diesem Thema gemacht, eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?


Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
X
Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?
Hier klicken & kostenlos prüfen!