Augen lasern im Ausland: Länder, Vorteile und Nachteile

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2021 von Lasikon.de

Wer sich beim Thema Augen lasern erkundigt, wird früher oder später auf seiner Suche nach der geeigneten Augenlaser-Klinik auf das Augen lasern im Ausland stoßen. Die Angebote klingen oft vielversprechend und vor allem die Preise sind verlockend.

Gibt es etwas Besseres: ins Ausland gehen und etwas Sonne tanken, während man gleichzeitig Geld für eine Behandlung spart, die man schon lange haben wollte?

Die Vorteile einer Laserbehandlung der Augen im Ausland

Augen lasern im Ausland: Länder, Vorteile und NachteileMit der Zunahme an kostengünstigen Behandlungen und Flügen ins Ausland, suchen jedes Jahr mehr Menschen Augenlaser Behandlungen im Ausland.

Insbesondere Augenlaseroperationen und Operationen mit refraktiven Linsen machen einen ordentlichen Prozentsatz des „Medizintourismus“ aus. Als eine Behandlung, die Ihre Sehkraft dauerhaft verbessern kann und in nur wenigen Minuten durchgeführt werden kann, ist es nicht verwunderlich, warum.

Es besteht kein Zweifel, dass es viele Vorteile hat, sich im Ausland behandeln zu lassen. Aber die große Frage ist: Ist es das Risiko wirklich wert?

Wir erhalten regelmäßig Kommentare von Menschen, die sich fragen, ob sie ihre Augenlaseroperation im Ausland durchführen lassen sollten, um Geld zu sparen. Auf den ersten Blick kann die Idee recht attraktiv erscheinen. In ein warmes Land jetten, ein bisschen Sonne tanken und (hoffentlich) mit einer hervorragenden Sehschärfe zurückkehren. Was könnte man daran nicht mögen?

Anbieter für das Augenlasern in der Türkei versprechen Einsparungen von bis zu 50% im Vergleich zu deutschen Kliniken. Aber auch Anbieter in näheren osteuropäischen Ländern beispielsweise für das Augenlasern in der Slowakei oder das Augen lasern in Tschechien locken mit günstigen Preisen. Während dies ein offensichtlicher Vorteil für eine Behandlung im Ausland ist, gibt es eine Reihe anderer Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie den Schritt zum Augenlasern im Ausland wagen.

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung – für ein einwandfreies scharfes Sehen müssen diese Fehlsichtigkeiten mithilfe von Brillen oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden.

Für viele Betroffene von Sehschwächen bieten Augenlaser-Ops wie die LASIK, Femto-LASIK oder die ReLEx Smile eine Möglichkeit, die Sehschwäche operativ zu korrigieren und sich so auch dauerhaft von Brille und Kontaktlinsen zu befreien.

Der Markt für solche Eingriffe aus dem Bereich der refraktiven Chirurgie boomt und zahlreiche Anbieter offerieren Augenlaserkorrekturen in unterschiedlichen Preissegmenten. Aber sicher sind günstige Anbieter für Augenlasern im Ausland?

 

Augenlasern im Ausland: Kosten

Augen lasern im Ausland: Länder, Vorteile und NachteileWährend in Deutschland je nach Verfahren der Eingriff einer Augenlaser-OP zwischen 2.000 und 3.000 Euro pro Auge kostet, liegen diese

  • in der Türkei bei rund 1.100 €,
  • in Tschechien und
  • in der Slowakei bei rund 1.400 €.

Die Gründe für die niedrigeren Kosten sind vielfältig. Auf den ersten Blick haben solche Länder oft niedrigere Lebenshaltungskosten und einen günstigen Wechselkurs.

Bei näherer Betrachtung können die niedrigeren Preise jedoch auch auf die begrenzte Ausbildung und Erfahrung der Chirurgen sowie auf alte oder veraltete Technologie und minderwertige Sicherheitsstandards zurückzuführen sein.

Aber um bei den Kosten zu bleiben: Auch wenn der tatsächliche Preis der Behandlung niedriger sein mag, können sich die Kosten für eine Augenlaseroperation im Ausland schnell summieren.

Wenn Sie anfangen, die zusätzlichen Kosten zu berücksichtigen, können Sie feststellen, dass die Gesamtkosten für eine Augenlaseroperation im Ausland sogar die der teureren Behandlungen in Deutschland übersteigen.

Hier sind einige der wichtigsten zusätzlichen Kosten, die beim Augen lasern im Ausland zu berücksichtigen sind:

KostenartHinweise
FlugkostenEin Hin- und Rückflugticket z.B. in die Türkei kann Sie bis zu 250€ pro Person kosten. Wir betonen pro Person, weil es empfehlenswert ist, dass Sie jemand von der Klinik nach Hause begleitet. Darin sind auch eventuelle Folgeuntersuchungen, wie z.B. Nachsorgeuntersuchungen, noch nicht enthalten.
UnterkunftDa Sie sich selbst versorgen müssen, während Sie dort sind, könnten Sie bis zu 100€ pro Nacht für die Unterkunft bezahlen. Es kann auch sein, dass Sie eine Woche, wenn nicht sogar zwei, vor Ort sein müssen, da Sie ein paar Tage vor Ihrer Behandlung im Land ankommen müssen. Es ist auch ratsam, nicht zu fliegen, bevor Sie nicht von Ihrem Chirurgen als flugtauglich abgesegnet worden sind.
VersicherungDie Standard-Krankenversicherung deckt die medizinische Behandlung im Ausland nicht ab. Sie müssen eine zusätzliche Krankenversicherung abschließen, die zwischen 30€ und 100€ kosten kann. Das ist wichtig, denn wenn bei Ihrer Behandlung Komplikationen auftreten, sind Sie nicht versichert, es sei denn, Sie haben angegeben, dass Sie sich im Ausland behandeln ließen.
ArbeitsausfalltageDie Kosten für arbeitsfreie Tage variieren von Person zu Person, besonders wenn Sie selbständig sind oder angesammelte Urlaubstage nutzen. Aber wenn Sie unbezahlten Urlaub nehmen müssen, um Flüge und Behandlungszeiten unterzubringen, könnten Sie mehr Geld einbüßen, als Sie sparen.
FolgetermineWie bereits erwähnt, kann es erforderlich sein, dass Sie für Nachsorgetermine mit Ihrem Chirurgen in die Klinik zurückkommen müssen. Die Kosten für Flüge, Unterkunft, Versicherung und freie Tage sind daher möglicherweise nicht nur eine einmalige Ausgabe. Dies sollte in Ihrer Gesamtkostenkalkulation berücksichtigt werden.

Augen lasern im Ausland: Erfahrungen

In der Regel ist die Augenlaserchirurgie einer der sichersten Eingriffe, denen Sie sich unterziehen können. Bei weniger als 2 % der Behandlungen treten Komplikationen auf. Selbst dann können viele davon schnell und einfach behoben werden, solange Sie die richtige Nachsorge erhalten.

Wenn Sie sich für eine Behandlung im Ausland entscheiden, kann es sein, dass Sie für Routinekontrollen an Ihren Zielort zurückfliegen müssen, was zusätzliche Kosten verursacht. Oder, wenn es zu Komplikationen bei der Behandlung kommt, könnte dies ein großes Problem darstellen.

Im Internet findet sich eine Vielzahl an Erfahrungsberichten zum Augen lasern im Ausland. In diesem Erfahrungsbericht zum Augen lasern in der Türkei schildert die Autorin ausführlich ihre größtenteils positiven Erfahrungen beim Augenlasern in Istanbul.

Ebenfalls sehr detailliert beschrieben ist dieser Erfahrungsbericht zum Augen lasern in Tschechien.

An dieser Stelle muss aber angemerkt werden, viele Patienten, die eine Behandlung im Ausland hinter sich haben, berichten, dass sie mit dem Niveau der Versorgung nicht zufrieden waren oder dass es nicht so hoch war, wie sie es erwartet hatten. Wenn Sie über ein tendenziell eher höheres Sicherheitsbedürfnis verfügen und sich für eine Behandlung im Inland entscheiden, haben Sie eine Vorstellung von den zu erwartenden Standards und Versorgungsniveaus.

 

Nachteile beim Augen lasern im Ausland

Ist es also gefährlich, sich im Ausland einer Augenlaseroperation zu unterziehen? Viele Menschen sind für eine Augenlaserbehandlung ins Ausland gereist und glücklich nach Hause gekommen. Andere haben negativere Erfahrungen beim Augen lasern im Ausland gemacht.

Gut zu wissen: Gründe dafür sind unter anderem, dass es in vielen Ländern, in denen Operationen billiger sind, weniger Vorschriften für das Gesundheitswesen gibt, und dass Sprachbarrieren und Schwierigkeiten bei der Nachsorge die Dinge weiter verkomplizieren können.

 

Auf was sollte man als Patient bei der Wahl des Anbieters achten?

Augen lasern im Ausland: Länder, Vorteile und NachteileIm Folgenden finden Sie die wichtigsten Fragen, die Sie stellen sollten, um sicherzustellen, dass Ihre Augenoperation im Ausland sicher ist:

  • Wie sind die Qualifikationen des Chirurgen? Es gibt keine obligatorische Aufsichtsbehörde für Augenlaseroperationen, was bedeutet, dass es schwierig ist, herauszufinden, welche Ausbildung Ihr Chirurg absolviert hat und wer seine Fähigkeiten akkreditiert hat. In Deutschland müssen Augenlaserchirurgen registriert sein, um praktizieren zu können, d.h. es gibt strengere Kontrollen. Das bedeutet, dass Chirurgen, die zur Durchführung von Augenlaseroperationen in ausländischen Kliniken zugelassen sind, möglicherweise nicht so gut ausgebildet oder erfahren sind wie diejenigen, die bei deutschen Einrichtungen registriert sind. Dies ist eine schlechte Nachricht für Augenlaser-Patienten, da Studien einen direkten Zusammenhang zwischen der Erfahrung der Chirurgen in einer Klinik und den erfolgreichen Ergebnissen einer Augenlaser-Behandlung gezeigt haben.
  • Werde ich den Chirurgen vor dem Tag meiner Operation kennenlernen? Aufgrund der zeitlichen Einschränkungen, die durch Reisen entstehen, bieten die meisten Chirurgen nur Online-Beratungen vor dem Eingriff an. Das bedeutet, dass Sie Ihren Chirurgen vor dem Tag der Operation nicht persönlich kennenlernen werden, wodurch diese wichtige Möglichkeit, eine Beziehung zu ihm aufzubauen, wegfällt.
  • Spricht das Personal in der Klinik Deutsch? Obwohl einige Kliniken, Ärzte und Chirurgen Erfahrung in der Behandlung von internationalen und deutschen Patienten haben sprechen nur wenige Deutsch, die meisten hingegen zumindest Englisch. Diese Sprachbarriere kann es für Sie schwierig machen, effektiv mit ihnen zu kommunizieren, was zu Problemen führen kann.
  • Hat der Chirurg und die Klinik gute Bewertungen? Sie sollten dies im Internet überprüfen können, bevor Sie eine Klinik oder einen Chirurgen auswählen. Bewertungen von ehemaligen Patienten geben einen guten Hinweis darauf, ob andere mit ihrem Eingriff zufrieden waren.
  • Gibt es in dem Land Vorschriften für das Gesundheitswesen? In einigen Ländern gibt es weniger Vorschriften und niedrigere Standards im Gesundheitswesen als in Deutschland. Viele Patienten, die ins Ausland gereist sind, um sich einer Augenlaseroperation zu unterziehen, haben berichtet, dass sie mit dem Niveau der Behandlung nicht zufrieden waren, wobei die Zuverlässigkeit und das Einfühlungsvermögen des Operationsteams als einer der Hauptgründe für ihre Enttäuschung genannt wurden. Außerdem wurde festgestellt, dass Komplikationen bei Operationen wie Epitheleinwuchs, Hornhautektasie und Dislokation des Flaps während der Augenlaseroperation häufiger bei Operationen im Ausland auftreten.

 

Gibt es einen Augenarzt in Deutschland, zu dem ich gehen kann, wenn ich nach der Operation Probleme habe?

Das kommt darauf an. Einige Kliniken im Ausland haben Vereinbarungen mit deutschen Kliniken, falls Sie nach Ihrer Operation irgendwelche Untersuchungen benötigen, aber viele tun das nicht. Das kann es schwierig machen, die Nachsorge zu bekommen, die Sie brauchen, wenn Probleme nach der Operation auftreten, und in manchen Fällen müssen Sie zurück in das Land reisen, in dem Sie operiert wurden, um die entsprechende Behandlung zu erhalten.

 

Fazit: Augen im Ausland lasern lassen

Lohnt es sich also seine Augen im Ausland lasern zu lassen? Diese Frage kann nicht klar beatwortet werden. Aus finanzieller Sicht ist das Augen lasern im Ausland meist günstiger, häufig aber nicht so günstig wie zunächst angenommen, bzw. beworben wird, da etliche Kostenfaktoren auf Sie zukommen die viele nicht auf dem Schirm haben. Bedenken Sie, dass diese niedrigeren Preise auch die geringere Qualifikation und Erfahrung der Chirurgen im Vergleich zu denen widerspiegeln können, die in Deutschland ausgebildet wurden und bei Berufsverbänden registriert sind.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit diesem Thema gemacht, eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?


Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Augen lasern im Ausland: Länder, Vorteile und Nachteile
Loading...
X
Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?
Hier klicken & kostenlos prüfen!